Geposted von | in Tablet Vergleiche | Keine Kommentare

Anzeige

Das Amazon Kindle Fire ist in aller Munde und schon vor seiner Erscheinung als iPad Killer verschrien. Wir nehmen beide Tablets genau unter die Lupe und wollen Apple`s iPad2 mit dem Kindle Fire vergleichen.

Das wohl wichtigste Argument in diesem Vergleich ist der Preis. Mit den von Amazon anvisierten 200$ kann Apple mit Preisen ab ca. 500€ nicht mithalten. Auf der anderen Seite bekommt man für diesen wirklich günstigen Preis keine Kamera, kein Mikrofon und auch keine UMTS Schnittstelle. Dafür stellt Amazon allerdings seine Cloud kostenlos zur Verfügung.

Designtechnisch gesehen hat das iPad2 klare Vorteile: Das Aluminium Gehäuse überzeugt. Das Kindle kommt mit einer einfacheren Form daher und ist mit seinem 7 Zoll Display auch etwas kleiner als das 9.7 Zoll kapazitive Display von Apple. Jedoch ist es mit 423 Gramm deutlich leichter als das iPad mit 601 Gramm. Die Auflösung des iPads liegt bei 1024×768 Pixeln, die des Kindle bei 1024×600 Pixeln.

Wie bereits erwähnt hat das Amazon Tablet keine Kamera. Apple hingegen 2 Kameras an: eine für Videotelefonie geeignete Frontamera und eine auf der Rückseite mit 720p.

Das Fire läuft mit einem TI OMAP Chip mit 1 GHz. Apples Prozessor arbeitet mit der gleichen Frequenz, hier wurde allerdings ein Cortex-A9 Dual-Core verbaut. Beide Tablet-PCs verfügen über 512MB RAM. Amazons Gerät weißt lediglich 8GB Speicher auf, bei Apple kann man sich zwischen der 16GB und der 32GB Variante entscheiden.

Kommen wir zur Software: Traditionell nutz Apple sein eigene iOs, welches sehr erfolgreich ist. Amazon setzt auf eine Android-Weiterentwicklung. Amazon bietet Zugang zu seinem AppStore, Apple tut dies genauso. Das ist auch der Knackpunkt des Fires, in dem es das Gerät mit dem iPad2 aufnehmen kann: Durch den AppStore ist der Zugriff auf  Millionen Bücher, Songs, Spielen und weiteren Anwendungen möglich, die einfach in der kostenlosen Cloud gespeichert werden können. Zudem ist das Gerät mit einem ultraschnellen Browser ausgestattet, mit Flash-Unterstützung.

Apple iPad2

Einzigste Schnittstelle des Fires ist Wifi, wohingegen Apple Kunden beides angeboten wird.

Höchstwahrscheinlich kommt das Kindle nicht an die Performance des iPad2 heran. Dennoch ist es gut geeignet zum Surfen, Emails abrufen und für die vielen Apps und Bücher aus dem Amazon Store. Des Weiteren überzeugt der Preis, bei dem Apple nicht mithalten kann bzw. will. Kunden die ein kleines und günstiges Gerät, für die gerade erwähnten Tätigkeiten suchen, liegen mit dem Amazon Kindle Fire genau richtig. Für die anspruchsvolleren Nutzer empfiehlt sich das Apple iPad2.


Anzeige

Kürzlich ausgeführte Suchanfragen:

  • unterschied kindle i-pad |
  • 32gb oder 16gb kindle |
  • unterschied kindle fire 16gb 32gb |
  • vergleich kindle ipad 2 |
  • kindle fire 2 kaufen |
  • vergleich ipad 2 und kindle |
  • android kindle fire preis vergleich |
  • amazon kindle erscheinungen |
  • vergleich kindle fire lenovo |
  • kindle fire vergleichen |

Tags: , ,

Hinterlasse ein Kommentar

Mehr in Tablet Vergleiche
Amazon Kindle Fire
Vergleich zwischen dem Samsung Galaxy Tab 7.7 und dem Amazon Kindle Fire

Erst letzte Woche hat Amazon sein neues Tablet Kindle Fire offiziell angekündigt. Wir haben euch bereits mit Informationen über diesen...

Schließen