Artikel getagged unter ‘8 Zoll’

Geposted von | in Tablet Neuheiten | Keine Kommentare

Nachdem Archos sein Gamepad für ca. 150€ angekündigt hat wurde nun ein 8 Zoll Tablet angekündigt: Das Archos 80 Cobald. Das Cobalt ist Teil der Elements Serie vom französischen Hersteller. Welche Hard- und Software in dem Archos Tablet steckt, erfahrt Ihr hier:

Den ganzen Artikel lesen..

Geposted von | in Tablet Neuheiten | Keine Kommentare

Alcatel ist kein Neuling auf dem Gebiet der Tablets: Bereits mit dem OneTouch T60 wurde ein Android Tablet (Version 2.2) auf den Markt gebracht. Wir wollen Euch das neue Alcatel OneTouch T20 kurz vorstellen: Bereits der Preis von 150€ kling vielversprechend.

Den ganzen Artikel lesen..

Geposted von | in Tablet Vergleiche | 1 Kommentar

Vor wenigen Tagen haben wir zwei 7 Zoll Tablets unter 100 Euro vorgestellt. Nun gehen wir einen Schritt weiter und erhöhen unser Budget auf maximal 150 Euro. Wie bei der 100-Euro-Grenze ist die Auswahl an Tablets unter 150 Euro ebenfalls sehr eingeschränkt. Zur Auswahl stehen drei Tablet-Hersteller: Archos, Lenovo und Odys. Alle Hersteller können diese Preisklasse mit 7 Zoll Tablets abdecken und bieten brauchbare Einsteigermodelle, deren Leistung und Funktionen für die meisten Anwender vollkommen ausreichend sind.
Den ganzen Artikel lesen..

Geposted von | in Odys | Keine Kommentare

Das Odys Xpress ist das aktuelle Flaggschiff der Tablet PC Reihe von Axdia. Das Tablet wird zu einem günstigen Preis und mit vielen attraktiven Funktionen angeboten. Dies macht das Odys Express zu einem perfekten Einsteigergerät. Das Android Betriebssystem 2.3 ist installiert und eröffnet unendliche Möglichkeiten und eine einfache Bedienung. So lässt sich das Tablet beliebig erweitern und einfach steuern.

Der schnelle 1,2 GHz Cortex A8 Prozessor ermöglicht es Videos und Musik ruckelfrei abzuspielen. Zu dem ist es möglich das Tablet über den integrierten HDMI-Anschluss an den Fernseher anzubinden. Die integrierten Kameras auf der Vorder- und Rückseite haben eine Auflösung von 0,3 Mega Pixel und 2,0 Mega Pixel.

Die Bedienung des Odys Xpress Tablets erfolgt über das hochauflösende und kapazitive Display mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixeln.

Features

– Display: 8 Zoll (20,3 cm), 4:3 Seitenverhältnis
– Auflösung: 800 × 600 Pixel
– CPU: 1,2 GHz Cortex A8 Prozessor
– Arbeitsspeicher/Speicher: 512 MB / 4 GB
– Betriebssystem: Android 2.3
– Kamera: Vorderseite mit 0,3MP und Rückseite mit 2,0 MP
– Schnittstellen: Wifi, 3G, Micro SD/SDHC bis zu 32 GB, Mini-HDMI, USB

Erfahrungen

Das Display reagiert hervorragend und zügig auf die Eingaben. Über die USB-Schnittstelle werden viele Geräte, wie eine Tastatur oder Maus erkannt. Das Gehäuse ist gut und solide verarbeitet.

Geposted von | in Archos | Keine Kommentare

Archos stellt mit dems Archos Arnova 8 G2 ein weiteres 8 Zoll Tablet vor. Ein 1GHz Prozessor treibt den Tablet-PC an. Dabei handelt es sich um den Arm Cortex A8. Mit 800 x 600 Pixeln Auflösung kann sich das kapazitive Multitouch-Display durchaus sehen lassen. 1080p Wiedergabe von Videos ist zudem möglich.

Mit ca. 12mm Tiefe ist das Gehäuse sehr schlank. Beim Gewicht liegt das Gerät bei insgesamt 490 Gramm.  Als Betriebssystem ist Android 2.3 vorinstalliert. Einige Apps wurden zusätzlich bereits auf den fünf Hauptbildschirmen vorinstalliert. Wem das nicht langt kann viele weitere nützliche Apps und Spiele herunterladen.

8GB Hauptspeicher stehen zur Verfügung, wobei über einen MicroSD-Slot bis zu 32GB nachgerüstet werden können. WIFI und USB (Slave) sind als Schnittstellen mit an Board. Die Akkulaufzeit soll ca. 6h betragen. Eine Frontkamera ist ebenfalls in das Tablet integriert.

Optional ist auch UMTS verfügbar: Der Tablet-PC wurde für den Archos Surfstick vorbereitet. Dieser fügt sich nahtlos in das Gehäuse ein und erlaubt Surfen über die 3G Verbindung.

Features

  • Display: 8 Zoll
  • Auflösung: 800 × 600 Pixel
  • CPU: 1GHz Cortex ARM 8
  • Arbeitsspeicher/Speicher: 512MB / 8GB
  • Akkulaufzeit: 6h
  • Betriebssystem: Android 2.3
  • Schnittstellen: Wifi, USB

Erfahrungen

Kunden loben das Display des Geräts und dessen schnelle Reaktionsfähigkeit. Auch der USB Port wird lobend erwähnt. Sowohl laden kann man über ihn, so wie auch Geräte anschliessen. Videos laufen verzögerungsfrei und auch das Surfen im Netz erfolgt problemlos.  Weiterer Pluspunkt ist die schnelle Reaktionszeit des Lagesensors. Wenige Nutzer beanstanden die geringe Speichergröße; Allerdings kann über MicroSD nachgebessert werden.

Geposted von | in Archos | Keine Kommentare

Das Archos Tablet 80 G9 Turbo ist mit einem 1,2GHz Omap 4 Prozessor ausgestattet. WLAN und optional auch 3G, über einen externen 3G Stick, sind verfügbar. Dieser Stick passt sich optimal in das Gehäuse des Archos Tablets ein. Ohne viel Aufwand rüsten Sie so Ihr Tablet zu einem UMTS Tablet auf. Mit Android 3.2 Honeycomb ist das neuste Android installiert. 16GB Speicher bieten genug Platz für Ihre Filme, Bilder oder Daten. Mit 1024 x 768 Pixeln bietet Ihnen dieser Tablet-PC HD-Genuss. Durch seine Frontkamera ist das Archos 80 G9 Turbo auf für Videochat geeignet.

Der integrierte GPS-Empfänger macht das Tablet zum mobilen Navigationsgerät.  Folgende Schnittstellen sind außerdem mit an Board: USB-Host und Slave, sowie HDMI und Bluetooth. 465 Gramm Gewicht sind nicht viel und tragen zur Mobilität des Gerätes bei.

Features

  • Display: 8 Zoll
  • Auflösung: 1024×768 Pixel
  • CPU: 1,2GHz
  • Arbeitsspeicher/Speicher: 512MB / 16GB
  • Akkulaufzeit: Surfen 10h, Musikwiedergabe 36h, Videowiedergabe 7h
  • Betriebssystem: Android 3.2
  • Schnittstellen: Wifi, Bluetooth, USB, HDMI

Geposted von | in Tablet Neuheiten | Keine Kommentare

Mit zwei neuen Geräten der G9 Serie will Archos den Tabletmarkt aufmischen. Das Archos 80 G9 wird mit einem 8 Zoll Display, das Archos 101 G9 mit einem 10.1Zoll Display ausgestattet. Der 10 Zöller kommt mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln daher, der „kleine Bruder“ hat lediglich 1.024 x 768 Pixel. Ein kapazitives Touchpanel wurde verbaut. Beide Geräte laufen mit dem neuen Android 3.2, angetrieben von einem DualCore, wahrscheinlich der OMAP 4, mit 1,5 GHz je Kern.

Den ganzen Artikel lesen..